friendica.testitfor.me


Mal schnell eben ein paar Temperaturen anzeigen

Von # bin ich ein weiteres Mal positiv überrascht worden. Als Software-Entwickler mit Java, Typescript und Javascript habe ich eher mit Quelltext zu tun. Node-RED schafft es aber tatsächlich, mit einer guten Kombination aus UI (aka Elemente durch klicken auswählen und mittels Klick miteinander zu verknüpfen) und gezielt eingesetzten Javascript Quelltext (beim speziellen Zusammenstellen der Nachrichten) in recht kurzer Zeit brauchbare Ergebnisse zu liefern.

Die heutige Herausforderung war in aller Kürze, ein paar Temperatursensoren die kurzfristig von der Bewässerungsanlage abgezogen wurden, zu visualisieren. Die Temperatursensoren hängen am # "A", der sich draussen am Balkon befindet. Dieser schickt die Messwerte mittels # Post an meinen lokalen Server, der die Werte in einer lokalen # abspeichert und sie an den ebenfalls dort laufenden # Server weiter gibt. Auf Raspberry "B" hab ich nun Node-RED installiert und den Flow definiert. Für die Visualisierung hab ich dann noch zusätzlich das Node-RED Plugin # installiert. Warum das "so kompliziert" ist, werde ich in einem späteren Post beschreiben.

Der Flow ist eigentlich ganz simpel. Mittels MQTT werden die Messwerte geliefert. Die Temperatursensoren werden herausgefiltert und dann für das Dashboard aufbereitet. Die vier Sensoren sollten in einem Diagramm ihre Werte darstellen. Dazu muss das "Chart" (Diagramm-Knoten) mit den Einzelwerten gefüllt werden und zwar so, dass jeder Temperaturwert immer beim gleichen Sensor angezeigt wird.

Ein Flow sieht ungefähr so aus:


Den kann man sicher noch optimieren, im Sinne von besser strukturieren, aber fürs Erste hat es heute mal gereicht.

Ein paar Stunden später sah das dann im Webbrowser so aus:

Update auf Friendica Version 2020.03

Diesmal hab ich gleich den richtigen Benutzer genommen. Die Updates waren erfolgreich.

Viel länger hat mich die als Voraussetzung genannte Überprüfung auf die korrekte Datenbankversion beschäftigt. "Red Hot Poker" fordert für die MySQL Datenbank bzw. die Tabellen das Format "Barracuda". Dies läßt sich mittels
 # mysql information_schema
 mysql> select NAME,FILE_FORMAT from INNODB_SYS_TABLES where NAME like 'database%';

überprüfen. Es sollte in der zweiten Spalte (FILE_FORMAT) "Barracuda" stehen. Bei mir stand hier bereits das richtige Fileformat, deswegen habe ich nicht weiter recherchiert.

Update auf Friendica Version 2019.06

"Mal eben" auf die aktuelle Version aktualisiert. Hätte ich von Anfang an mit dem richtigen Benutzer "git pull " und Konsorten ausgeführt, wäre die Zeit für das Update wohl deutlich kürzer gewesen. Aber okay. Bin gespannt ob trotzdem noch alles korrekt läuft.

Geschirrspüler halbvoll mit Gläsern, Tassen und Besteck, deshalb nehm ich besser "Gläser 50". Dauert 145min, anstatt 130 bei "Auto 55-65". Der Sinnersche Kreis funktioniert!

Als Titanenwurz in Salzburg hat man es halt auch nicht leicht! Und liebe Grüße und Dank an die Frankfurter Spender!
Bild/Foto

Ältere Dame ist gestürzt und hat sich ein gut 3cm langes, stark blutendes Cut am Kinn zugezogen. Improvisierter Druckverband, Rettung gerufen und mich mit ihr unterhalten bis die Rettung da war. Mein erstes Mal. #Ersthelfer

Der Geschirrspüler hat etwas magisches an sich. Kaum ist er ausgeräumt, wird er auch schon wieder befüllt. Jedesmal.

Das Backrohr vorzuheizen ist prinzipiell eine gute Idee. Man(n) sollte dann halt auch eine Temperatur einstellen.

Ob die Beitragslöschung damit zusammenhängt, dass das alles Beiträge waren, die Kategorien zugeordnet waren?
archeryghost pleroma (AP) (via OStatus)
Das wäre eine Idee @archeryghost

Ich sprach mit Eva, der persönlichen Computer-Sprachassistenz der GIS. Mit Ziffern hat sie es mal nicht so, das Wort "Rechnung" erkannte sie immerhin beim vierten Versuch. Wir werden zukünftig bestimmt noch viel Spaß mit Sprachassistenzsystemen haben. Ganz bestimmt!

Ob 'do-release-upgrade' von Ubuntu 14 auf 16 zu einem Himmelfahrtskommando wird?
Mit "etwas" Nacharbeit bei ZFS, Mongodb und anderen Services läuft alles wieder.

Update auf Friendica Version 2019.06-rc

Spontan auf 2019.06-rc aktualisiert. Mal sehen, ob die vielen E-Mails mit Fehlern bezüglich des Twitter-Addons nun verschwunden sind.

Irgendwie hab ich den Verdacht, dass ein paar meiner Beiträge auf der lokalen Pinnwand verschwunden sind? Stichwort Ikea-Tradfri-Lampen. Aber wann die Beiträge verschwunden sind kann ich noch nicht sagen.
Zumindest die Fehler des Twitter-Addons sind verschwunden.

Ausflug zum Apple-Store Wien in der Kärntnerstraße

Bin total positiv überrascht vom heutigen Besuch beim Apple-Store in Wien. Der "Laden" war gut gefüllt, es schwirren eine Unmenge an Mitarbeitern herum, die sofort durch das rote T-Shirt mit Logo erkennbar sind. Es ist ehrliche Freundlichkeit die zum Kunden transportiert wird. Nicht diese aufgesetzte Version, bei der man sofort spürt, dass es dem Mitarbeiter aufgezwungen ist, und es ihm sowas von egal ist. Kein Verkaufen um des Profites willen, sondern Zuhören und Verständnis.

Eine riesige Video-Wall (mehrere Meter lang und hoch) unterstützt die Quickstart-Sessions. Weil es gerade zeitlich gepaßt hat, hab ich die "Porträt Foto" Session mitgenommen und dabei doch noch den einen oder anderen nützlichen Tipp bekommen. Ist schon klar, dass man in 30 Minuten nicht extrem in die Tiefe gehen kann. Kein Blabla von der Vortragenden, man sieht, dass ihr das Thema ernst ist und sie es auch selbst praktiziert.

Ja, hier fühle ich mich als Kunde ernstgenommen und gut behandelt.

Hallo Welt!

Da bin ich also, ganz frisch geschlüpft. Entstanden aus reiner Neugierde. Weil ich sowie gerade alles umstelle, dabei zufällig über friendica gestolpert bin und es faszinierend fand.
Later posts Earlier posts